Neunkirchen / Saar

Preis: Gruppe bis 10 Personen 45 €

Der alte Friedhof in Neunkirchen
1873 wurde ein evangelischer Friedhof zwischen den Ellenfeldern und der Hermannstrasse angelegt. Bereits 10 Jahre später wurde der Friedhof um den katholischen Teil erweitert. Heute ist dies ein Park der Erinnerungen.
Dauer ca. 2 Stunden

mit einer Trümmerfrau durch die Stadt
die Trümmerfrau nimmt Sie mit auf eine Zeitreise in die Zeit des Wiederaufbaus. Neunkirchen liegt in Schutt und Asche.
Diese Führung ensteht gerade und kann noch nicht gebucht werden

Preis: Gruppe bis 10 Personen 40 €

Hüttenweg in Neunkirchen
Folgen Sie mit auf dem Hüttenweg mit unterschiedlichen Stationen. Er führt uns vorbei am Hochofenkomplex mit Wasserturm und Gebläsehalle, durch den ehemaligen Park zur Stummschen Kapelle. Lauschen Sie der Geschichte des „Hüttenbarons” Carl Ferdinand von Stumm, die ich Ihnen bei der Hüttenwegsführung erzählt werde. Je nach Witterungsbedingung ist der Aufstieg auf die Gichtbühne Hochofen VI möglich.